Verstoß gegen die Sportordnung

von Yvonne Netter (Kommentare: 0)

Hallo liebe DBM Mitglieder,

nach langer Diskussion waren wir der Meinung, dass der Verstoß des falschen Abstands nicht erst seit Januar, wo es Piranhas angeblich aufgefallen ist, sondern schon seit Saisonbeginn zustande kam.

Die Abstimmung der Spielführer sehen wir deswegen als zu gering.

Aufgrund des (vorsätzlichen) Verstoßes gegen die Sportordnung (Abstand 2,44m) wurde folgendes Beschlossen:

Pro Heimspiel bekommen sie eine Wertung von 0:3 Punkte, 0:18 Spiele und 0:36 Sätze (Die Einzelwertungen der Spieler bleiben erhalten)

Alle Spieler behalten Ihren momentanen Spielerstatus für die nächste Saison - auch bei evtl. Abstieg.

Pro Heimspiel haben sie als Geldstrafe das Spielgeld vom Einwurf des Gegner zu bezahlen plus die Hälfte davon für die DBM Kasse.

Auch bei zukünftigen Verstoßen werden wir diesen Beschluss beibehalten und danach handeln.

Mit sportlichen Grüßen

Tanja Fuchs

Zurück

Einen Kommentar schreiben